Südtirols schönste Waalwege Frühlingserwachen in Südtirol – Meraner Becken – Algunder Waalweg – Latschanderwaalweg – Marlinger Waalweg

Südtirols schönste Waalwege
Frühlingserwachen in Südtirol – Meraner Becken - Algunder Waalweg – Latschanderwaalweg – Marlinger Waalweg

5 Tage | Montag, 30.03. – Freitag, 03.04.2020

Reise-Nr. 002

Bus

Pauschalpreis pro Person
Doppelzimmer: € 525,-
Einzelzimmer: € 605,-

Im Reisepreis enthalten: 
▪ Fahrt im SETRA-Reisebus 
▪ 4x Übernachtung/Frühstücksbüffet
▪ 4x Abendessen/3-Gang-Menü
▪ in gutem Hotel mit Wellnessoase
▪ Ortstaxe, Wanderungen Waalwege

1. Tag: Anreise Südtirol
Reutlingen – Bad Urach – Ulm – AB Kempten – Grenztunnel – Reutte i.T. – Fernpass
– durch den Vinschgau nach Partschins-Töll, ankommen, genießen im Hotel mit
schönem Hallen-/Freibad, Saunen, gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Algunder Waalweg – Tappeiner Weg
Frühstücken Sie gut und gemütlich. Wir wandern heute über den Algunder
Waalweg – es ist einer der beliebtesten Wanderwege im Meraner Raum, bietet
herrliche Ausblicke auf das Meraner Becken, auf Schloss Tirol. Im Anschluss
befindet sich der berühmte Tappeiner Weg bis Meran. Rückfahrt mit dem Ortsbus.
Nützen Sie die Wellness-Einrichtungen des Hotels. Gemeinsames Abendessen.

3. Tag: Latschanderwaalweg
Stärken Sie sich am Frühstücksbüffet; heute erkunden wir bei unserer Wanderung
den Latschanderwaalweg. Unsere Strecke beginnt in Goldrain, sie ist sehr vielseitig,
es geht durch Mischwald, Obstanlagen und Weinberge entlang des Sonnenberges.
Es bieten sich traumhafte Ausblicke über den abwechslungsreichen Vinschgau. In
Kastelbell endet der Waalweg und wir fahren mit der Bahn zum Ausgangspunkt
zurück und weiter mit dem Bus zum Hotel. Gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Marlinger Waalweg
Genießen Sie das Frühstücksbüffet. Unweit vom Hotel beginnt der Marlinger
Waalweg, Er verläuft nahezu eben oberhalb der Dörfer Forst, Marling, Tscherms
und endet in Lana. Zwischen Kastanienhainen und weitläufigen Reben- und
Obstanlagen hindurch begeistern die grandiosen Ausblicke auf das Meraner
Becken. Rückfahrt mit dem Ortsbus zum Hotel. Gemeinsames Abendessen.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Heimreise durch den hoffentlich
blühenden Vinschgau – Nauders – Inntal – Imst – Fernpass – Reutte i.T. –
Grenztunnel – Ulm – Bad Urach – Reutlingen.